LF10 mit 600 Lt

LF10

Fabrikat-Aufbau: Fa. Ziegler, Giengen
Fahrgestell: Mercedes Benz, 8 t Gesamtgewicht, 110 kW, Differentialsperre Hinterachse
In Dienst gestellt: 26.10.2004
Pumpe: FP 1000 Liter bei 10 bar
Wassertank: 1000 Liter
Beladung: Nach Norm



Einsatzgebiet

Aufgrund des Alters unseres LF 8 und der zunehmend steigenden Betriebskosten wurde dieses Fahrzeug zum Erhalt unserer Einsatzfähigkeit im Jahr 2004 angeschafft.
Vorwiegend wird dieses Fahrzeug zur Brandbekämpfung und Wasserförderung über lange Schlauchstrecken eingesetzt. Die zusätzliche Normbeladung wurde auf unsere Bedürfnisse und Anforderungen angepaßt. Erwähnenswert sind zusätzliche 1000 Liter Wasser, die uns mit diesem Fahrzeug zur Verfügung stehen.


Brandbekämpfung:

Außen- und Innenangriff
Menschen- und Tierrettung
Wasserförderung


Technische Hilfeleistung:

Absichern von Verkehrsunfällen
Auspumpen von Kellern
Beseitigen von Ölspuren


Zusätzliche Normbeladung:

  • Hochdrucklüfter mit Verbrennungsmotor zur Entrauchung und Belüftung von verqualmten Gebäuden
  • Wassersauger zum Entfernen von Restwasser aus Wohnungen und Kellerräumen
  • Ausstattung mit Verkehrsleitkegeln und Warnlampen zur Absicherung von Unfall und Gefahrenstellen im öffentlichen Straßenverkehr
  • Ein fest eingebauter Lichtmast, sowie eine tragbare Beleuchtungseinheit mit Stromerzeuger

Geräteräume rechts:

  • Notstromaggregat 5 kVA 230/400 Volt
  • Stativ mit tragbarer Beleuchtungseinrichtung (2 Flutlichstrahlern á 1000 Watt) mit Zubehör
  • Verkehrsleitkegel mit Stabblitzleuchten
  • Wassersauger mit Zubhör
  • Kabeltrommel 50 m
  • Feuerwehrwerkzeugkasten nach DIN
  • 6 x 20 Liter Schaummittel
  • 2 Warnblitzleuchten Verteiler
  • Schlauchtragekörbe mit je 2 B-Schläuchen
  • Auffangwanne
  • Schnellangriffschlauch 50 m mit Hohlstrahlrohr
  • B-Strahlrohr mit Stützkrümmer
  • C-Stahlrohre

Geräteraum hinten:

  • Feuerwehrpumpe FP 10/8 mit saugseitigem Zubehör
  • Saugschläuche
  • Schaumausrüstung, Schwer- und Leichtschaum mit Zubehör

Geräteräume links:

  • Schlauchtragekörbe mit je 3 C-Schläuchen
  • Unterflurhydrant
  • Ober- und Unterflurhydrantenschlüssel
  • Tragkraftspritze TS 8/8 mit Elektrostarter und saugfähigem Zubehör
  • Krankentrage
  • Feuerwehraxt
  • elektrische Tauchpumpe
  • Hochdrucklüfter
  • Einschub für Pressluftatmer, Kübelspritze und Feuerlöscher
  • C- und B-Rollschläuche

 

Dachbeladung:

  • Lichtmast mit 2 Flutlichtstrahlern á 1000 Watt
  • Steckleiterteile
  • Feuerpatschen
  • Ölbindemittel
  • Schlauchbrücken

Mannschaftsraum:

  • Pressluftatmer mit Masken
  • Sanitätskasten
  • Trage
  • Handscheinwerfer
  • Stahlseile mit Schekel
  • Brechstange und Bolzenschneider
  • Feuerwehrleinen
  • Warnwesten
   
© Freiwillige Feuerwehr Markt Sugenheim