UG ÖEL
Letzte Beiträge / Nächste Termine

UG ÖEL ist die Kurzbezeichnung für 'Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung'. Man könnte auch sagen, es ist das Sekretariat des Einsatzleiters.


Quelle: www.kreis-nea.de

Sie ist eine Einheit des Landkreises Neustadt / Aisch - Bad Windsheim und wird alarmiert, wenn sie vom KBI, bzw. KBR angefordert wird bei Großschadensereignissen wie Großbränden, Gefahrgutunfällen und im Katastrophenfall.

UG ÖEL unterstützt den Einsatzleiter und übernimmt verschiedene Aufgaben, um ihn zu entlasten, nimmt aber selbst keine leitende Funktion ein.


Mehrzweckfahrzeug, stationiert in Sugenheim

Es stehen dafür 2 Einsatzfahrzeuge zur Verfügung, ausgerüstet mit modernster Technik. Ein ELW, stationiert in Scheinfeld

      

Alle Mitglieder der UG ÖEL Manschaft haben eine fundierte Ausbildung, speziell auf die Belange der UG zugeschnitten. Dazu gehört auch eine regelmäßige Aus- und Weiterbildung am Standort, bzw. in der staatlichen Feuerwehrschule Geretsried.


Aufgaben der UG ÖEL 

  • Einrichten der örtlichen Einsatzleitung und kennzeichnen ihres Standortes
  • Herstellen, Aufrechterhalten und Betreiben der Kommunikationsverbindungen zur Katastrophenschutzbehörde, den eingesetzten Kräften und sonstigen beteiligten Dienststellen
  • Unterstützen des Örtlichen Einsatzleiters (ÖEL) bei der Erkundung der Lage
  • Unterstützen des ÖEL bei der Einsatzplanung
  • Unterstützen des ÖEL bei der Koordinierung und Überwachung aller im Einsatzgebiet eingesetzten Kräfte
  • Führen der Lagekarte
  • Führen des Einsatztagebuches

 

Zudem kümmert sie sich bei Bedarf um Zuführung von Sondergeräten, Verpflegung o. ä. zur Einsatzstelle.